Arbeit am Boden

 

Die Bodenarbeit hat in meinen Trainingseinheiten mit Pferden einen sehr hohen Stellenwert und ist mein Steckenpferd.

 

Die Arbeit am Boden bietet uns viele Möglichkeiten. Sei es als Trainingsbaustein, in der Rekonvaleszenz, als Unterstützung bei Ausbildungsschwierigkeiten, zum Muskelaufbau, zur Verbesserung des Gehorsams, als Abwechslung oder in der Kommunikation zwischen Mensch und Pferd.

 

Um mit dem Pferd am Boden trainieren zu können, empfiehlt sich je nach dem was gewünscht ist, mit Zaum, Kappzaum, normalen Zügeln, Langzügel, Doppellonge oder Trainingshalfter/Knotenhalfter zu arbeiten. Die Ausrüstung soll passen und vom Pferd als angenehm empfunden werden.


____________________________________________________________________________________________________

 

 

Merkmale der Bodenarbeit:

  • fördert Körper und Geist durch Abwechslung
  • verbessert Kraft, Balance und Versammlungsfähigkeit
  • unterstützt das Geraderichten
  • Erlernen von Lektionen ohne Reitergewicht

.

  • fördert Vertrauen und Losgelassenheit
  • unterstützt die Rehabilitation
  • ist eine wertvolle Vorbereitung zum Anreiten

____________________________________________________________________________________________________


Kontakt: go4animals, Sonja Tomasi Studer, 5704 Egliswil, info@go4animals.ch, 079 354 46 27