Mit Teamarbeit zum Erfolg

 

Vorweg - Die "einzige und richtige" Trainingsmethode gibt es für mich nicht.

 

Ein gutes Training und auch arbeiten mit dem Tier, basiert auf der Fähigkeit zu erkennen, was ist für das Tier (und den Besitzer) das Richtige und was möglich ist. Tagtäglich versuchen unsere Tiere uns zu verstehen und das gewünschte umzusetzen. Oft entstehen unerkannte Grenzen - man gerät in eine Situation infolge Überbelastung oder nicht erkennen der psychischen und physischen Belastbarkeit.

 

Aus eigener Erfahrung hilft oftmals ein Aussenstehender, welcher die Situation mit anderen Augen sieht und so unterstüzend ist, um den richtigen Weg wieder beschreiten zu können. Manchmal ist er lang, es benötigt Kompromisse und Entscheide die dem menschlichen Denken schwer fallen. Aber der Weg ist das Ziel und umso schöner ist es, wenn ein Ziel zu beider Zufriedenheit erreicht ist.

 

Bei meiner Arbeit mit den Tieren stehen für mich die psychische sowie physische Auslastung und der harmonische, faire Umgang mit dem Tier im Vordergrund. Grenzen müssen gesetzt werden, aber ich lehne jeglichen Einsatz von Gewalt, Methoden und Hilfsmittel ab, die dem Tier Schmerzen oder Angst zufügen.

 

 


Kontakt: go4animals, Sonja Tomasi Studer, 5704 Egliswil, info@go4animals.ch, 079 354 46 27